Veranstaltungen und Betriebe

Logo Kanton Bern
Coronavirus
  • de
  • fr

Veranstaltungen und Betriebe

Öffentliche Veranstaltungen

Veranstaltungen mit Covid-Zertifikat

Für Veranstaltungen, an denen nur Personen mit Covid-Zertifikat teilnehmen, gelten seit dem 26.06.2021 keine Beschränkungen mehr. Auch Grossveranstaltungen mit mehr als 10'000 Personen und Tanzveranstaltungen sind möglich. Es braucht:

  • ein Schutzkonzept, das festhält, wie der Zutritt auf Personen mit Zertifikat beschränkt wird;
  • eine kantonale Bewilligung für Grossveranstaltungen mit mehr als 1'000 Personen. 

Grossveranstaltungen; Schutzschirm für Publikumsanlässe

Veranstaltungen ohne Covid-Zertifikat

Für Veranstaltungen drinnen, an denen Personen ohne Covid-Zertifikat teilnehmen, gilt:

  • wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sitzen, ist die max. Anzahl auf 1‘000 beschränkt;
  • wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen oder sich bewegen, ist die max. Anzahl auf 250 beschränkt; 
  • eine Beschränkung auf zwei Drittel der Kapazität des Veranstaltungsorts;
  • eine Maskenpflicht;
  • Essen und Trinken auf den Sitzplätzen ist erlaubt, wenn die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher erhoben werden. 

Für Veranstaltungen draussen, an denen Personen ohne Covid-Zertifikat teilnehmen, gilt:

  • wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sitzen, ist die max. Anzahl auf 1‘000 beschränkt; 
  • wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen oder sich bewegen, ist die max. Anzahl auf 500 beschränkt;
  • eine Beschränkung auf zwei Drittel der Kapazität des Veranstaltungsorts.

Tanzveranstaltungen sind verboten

Veranstaltungen und Konzerte ohne Covid-Zertifikat, an denen Besucherinnen und Besucher tanzen, sind verboten.

Private Veranstaltungen

Private Treffen und Feste im Familien- und Freundeskreis mit mehr als 30 Personen sind in privaten Innenräumen verboten. 

Draussen dürfen sich maximal 50 Personen treffen. Alle privaten Treffen und Zusammenkünfte von mehr als 50 Personen im öffentlichen Raum, namentlich auf öffentlichen Plätzen, auf Spazierwegen und in Parkanlagen, sind verboten.

Für private Anlässe wie Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern, die nicht in privaten Räumen, sondern in einer öffentlich zugänglichen Einrichtung (z.B. gemieteter Saal eines Restaurants) stattfinden, gilt: Die max. Anzahl ist beschränkt auf 250 Gäste drinnen und 500 Gäste draussen.

Sportaktivitäten und Sportveranstaltungen

Informationen sowie Fragen und Antworten zu Sportaktivitäten und Sportveranstaltungen: 
www.be.ch/corona-sport

Pflicht zur Aufnahme der Kontaktangaben

Veranstalter bzw. Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen, in denen die Schutzmassnahmen nicht eingehalten werden können, müssen dem Gesundheitsamt jederzeit die Personalien ihrer Gäste bzw. Teilnehmenden nennen können. Dies, falls sich nachträglich herausstellen sollte, dass eine teilnehmende Person positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Werden nur Gäste bzw. Teilnehmende mit Covid-Zertifikat eingelassen, müssen keine Kontaktangaben erhoben werden.

Die Veranstalter bzw. Betreiber müssen mit einem elektronischen Registrierungssystem von allen Personen folgende Angaben aufnehmen:

  • Name und Vorname
  • Adresse und Telefonnummer
  • Raumangabe bzw. Tisch- oder Sitzplatznummer, falls vorhanden

Seit dem 10.05.2021 müssen die Kontaktdaten gemäss kantonaler Verordnung elektronisch an die zentrale Datenbank des Kantons Bern übermittelt werden. Betriebe müssen sich einmalig registrieren, damit sie die Kontaktdaten über das Webformular des Kantons Bern übermitteln können:
FAQ Restaurant- und Event Datenbank (inkl. Formular zur Registration)

Restaurants, Diskos und Tanzlokale

Lockerung der Massnahmen seit 26.06.2021

Restaurants

Im Innenbereich von Restaurants gilt:

  • eine Sitzpflicht;
  • die Maske darf nur am Tisch abgelegt werden;
  • pro Gästegruppe muss eine Person ihre Kontaktdaten abgeben (Name und Vorname, vollständige Adresse, Telefonnummer, Tisch- oder Sitzplatznummer);
  • zwischen den Tischen muss ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten oder eine Abschrankung angebracht werden. 

Im Aussenbereich von Restaurants gilt: Ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Gästegruppen muss eingehalten oder eine Abschrankung angebracht werden.

Diskos und Tanzlokale

Diskotheken und Tanzlokale dürfen wieder öffnen, wenn der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat beschränkt wird. Die Gäste müssen keine Masken tragen.

Schutzkonzepte

Alle öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Betriebe inkl. Bildungseinrichtungen und Veranstaltungsorte benötigen ein Schutzkonzept. Dieses hält fest, welche Massnahmen betreffend Hygiene und Abstand vorgesehen sind.

Für alle Schutzkonzepte gelten die gleichen Vorgaben.

Private Veranstaltungen sowie öffentlich nicht zugängliche Betriebe benötigen keine Schutzkonzepte.

Beachten Sie, dass für private Treffen in privaten Innenräumen eine Begrenzung von 30 Personen gilt. An privaten Treffen draussen dürfen maximal 50 Personen teilnehmen.

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Veranstaltungen und Betriebe
Hotline Kurzarbeit
Voranmeldung und Auszahlung im Kanton Bern
Tel. 031 636 85 85